Quantcast
eraser from the weser

Breit wie nie: Tim Wiese bestätigt endlich seine Wrestling-Karriere

Ex-Nationalspieler Tim Wiese könnte schon im November im WWE-Ring stehen. An Motivation und seinem Intro-Video sollte es zumindest nicht scheitern.

VICE Sports

Von der Matte im Fitnessstudio geht es für Tim Wiese nun auf die Ringmatte in der WWE. Der ehemalige Nationalkeeper postete am Dienstagnachmittag auf Twitter ein Bild von sich mit Wrestling-Legende Triple H und sprach endlich das aus, was alle hören wollten: „It's finally happening."

Der 34-Jährige, der seit einem Auftritt im Jahr 2014 mit einem Einstieg in die bekannteste Wrestling-Liga der Welt flirtete, wurde laut Informationen der WWE ins „WWE Performance Center" in Orlando im US-Staat Florida zu einem Trainingcamp eingeladen. Natürlich von keinem geringeren als Triple H. „Tim ist zäh", erklärte dieser. „Wenn in Florida alles gut geht, bekommt er seine Chance im Ring." Sowohl für Wiese als auch für die WWE wäre das ein echter Marketing-Kracher, der Aufmerksamkeit bringt.

Vom 2. bis zum 9. November findet die Deutschland-Tour der WWE mit Auftritten in Frankfurt, München, Oberhausen und Berlin statt. Im besten Fall wird der ehemalige Bundesligatorwart von Werder Bremen und der TSG Hoffenheim dort schon im Ring kämpfen. Wiese scheint zumindest schon heiß zu sein: „Egal was dafür nötig sein wird: Mein Ziel ist es, nächsten November in diesem Ring zu stehen. Ich will das Match!" Einige Fans schnitten ihm sogar schon einen Intro-Clip für die WWE—natürlich angelehnt an das legendäre Tag-Team D-Generation X von Shawn Michaels und Triple H.