Quantcast

Du solltest niemals WWE-Star Goldberg auf dem Golfplatz ärgern–sonst landest du im Teich

Mit 50 Jahren steht Goldberg mittlerweile wieder im Ring. Noch spektakulärer ist nur das Video, in dem ihn ein Fan etwas zu euphorisch in die Hüfte boxt.

VICE Sports

Screenshot Twitter: @PGATOUR

Mensch ist dieser Bill Goldberg sportlich: Anfang der 90er spielte er Football in der NFL, jobbte anschließend in einem Fitness-Studio, und mischte dann den Wrestling-Zirkus auf. 173 Siege am Stück sprechen für sich, oder? Kürzlich kehrte der inzwischen 50-Jährige sogar in den Ring zurück–aggro wie eh und je ...

Doch der 120-Kilo-Koloss kann noch mehr als Ur-Schrei-Geräusche ausstoßen und Menschen verprügeln. Psychologie studieren zum Beispiel. Oder Golfen. Ein absolutes Muss für erfolgreiche Männer mittleren Alters. Gerade macht ein älteres Video von Goldberg die Runde, bei dem er sich anschickt eine neue Fusions-Sportart ins Leben zu rufen: Golf-Wrestling. Golfberg, wie er in diesem Fall bezeichnet werden könnte, machte kurzen Prozess mit einem Fan, der ihn etwas zu euphorisch in die Hüfte boxt. Die arme Sau landete kurzerhand im See. Ganz getreu dem Motto „Wow, that escalated quickly", ergreifen seine Spielpartner daraufhin die Flucht. Ob das Video gestellt ist? Keine Ahnung, aber Wrestling-Kämpfe sind doch auch echt. Oder?